Andreas Langsch

Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite!


Termine

12.01.2020

18:00 Hamburg Versöhnungskirche Eilbek Der Kavalier der Zukunft
18.01 -24.01.2020   MS ASTOR Weltreise (Kreuzfahrt) Der Kavalier der Zukunft
11.02.2020 20:30 Hamburg Songslam  
18.02.2020 20:00 Hamburg Die große Kleinkunstshow Bahnhof Pauli (Reeperbahn)
11.03.2020 20:00 Hamburg Songwriter Battle Bahnhof Pauli (Reeperbahn)
21.03.202 20:15 Hamburg Schmidtflyx - Die Streaming Show Theater Schmidtchen
04.-05.04.2020 abgesagt   Emmendingen Emmendinger Kleinkunstpreis Soloprogramm
28.04.2020 abgesagt 20:00 Hamburg Singer Slam Finale Ernst Deutsch Theater
06.06.2020 abgesagt 19:30 Hamburg SOLO "Der Kavalier der Zukunft" Brückenstern 
15.08.2020 abgesagt 20:00 Hamburg Bätz and Friends! Bahnhof Pauli
27.09.2020 18:30 Hamburg Waschecht (Livestream) Waschecht.Hamburg
24.10.2020 20:00 Hamburg Songwriter Battle  Bahnhof Pauli (Reeperbahn)
29.10.2020 abgesagt 19:30 Hamburg Solo Show " Weiter geht's" ABGESAGT Bahnhof Pauli (Reeperbahn)
06.11.2020 abgesagt 20:30 Hamburg Singer Slam (Kampf der Künste) Zeise Kino
11.02.2021- 04.03.2021   TUI Mein Schiff 2 Solokünstler
Der Kavalier der Zukunft
         

 

 

"Kavalier der Zukunft"

 

Andreas Langsch widmet sich den gesellschaftlichen Schmerzpunkten und beleuchtet sie mit einem Augenzwinkern und dem nötigen Scharfsinn, um das Lachen und Denken gleichermaßen anzuregen. 

 

Mit neu erfundenen Geräten sparen wir Zeit und machen uns das Leben leichter. Doch wenn man sich so umschaut scheint "Burnout" eher ein Ziel zu sein, als eine zu vermeidende Krankheit. Durch künstliche Intelligenz, selbstfahrende Autos und Supercomputer erschaffen wir uns eine neue Welt die den größten Kampf der Geschichte einläutet. Mensch vs. Maschine. Sind wir dem gewaschen?

Andreas "singt", "steppt", "dichtet" und "klaviert" sich die Seele aus dem Leib, weil er persönlich vor den gleichen Herausforderungen steht wie millionen andere Menschen auch. Reizüberflutung im Internet. Die unbegrenzte Freiheit alles machen zu können. Und so sehr abgelenkt zu werden, dass man eigentlich nie das macht, was man wirklich machen wollte...